Falzberger
Miscanthus-Rhizome
Hubert Falzberger
Welserstrasse 8, 4632 Pichl bei Wels
Info-Telefon: +43 (0) 650 / 6900482
Mail: mail[at]miscanthus.at
 
 
 
Der Landwirt als Energiep... » Ernte
Die Ernte des Miscanthus erfolgt im Frühjahr aus dem stehenden Bestand. Der Zeitpunkt kann je nach Witterung von Mitte April bis maximal Mitte Mai gewählt werden. Frisch austreibende Pflanzen, die bei späten Erntezeitpunkten mit den Erntemaschine bzw. den Ladefahrzeugen überfahren werden, erleiden keinen ertragsrelevanten Schaden. Miscanthus ist im Frühjahr zum Zeitpunkt der Ernte trocken (Feuchtigkeitsgehalt zwischen 9-17%). Je nach weiterem Verwendungszweck kann entweder Häckselgut produziert werden oder der Bestand wird in Ballen gepresst.


Häcksellinie

Miscanthus wird mit einem herkömmlichen Maishäcksler mit Kempervorsatz abgeerntet.

Ballenlinie

Entweder wird mit selbstfahrenden Pressen geerntet
oder es wird mit einem Maishäcksler (alle Messer aus der Messertrommel herausnehmen und Bodenblech abschrauben) vorgemäht und anschließend gepresst.

weiter zu
 Allgemeines |  Produktion

 
Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer bzw. Hersteller.
Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links.